DJK Kruft/Kretz marschiert

Mit zwei Siegen in der zweiten „englischen“ Woche in Folge hat die erste Mannschaft der DJK Kruft/Kretz wieder Anschluss an die Spitzengruppe der Tabelle gefunden.
Zunächst stand unter der Woche auf dem Hartplatz am Krufter Bahnhof das Spiel gegen die SG Andernach II auf dem Programm. Das Team von Trainer Jürgen Krayer zeigte eine konzentrierte Leistung und ließ nie Zweifel darüber aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen würde. Spieler des Spiels war Kapitän Nico Stadel, der beide Treffer erzielte.
Spielerfokus: Welsch -Krechel, Größgen, Ahmed, Koch (84. S. Klein) – Masberg, Saftig – Görg (87. Laux), Leber -Stadel, Sukalic (85. Livani)
Torfolge: 1:0, 2:0 (44., 50.) Stadel
Am Wochenende waren die Kombinierten aus Kruft und Kretz beim Bezirksligaabsteiger SG Bad Breisig zu Gast. Im vierten Spiel innerhalb von elf Tagen machte sich ein massiver Kräfteverschleiß bemerkbar, zudem war aufgrund extremer Personalnot die Aushilfe durch Spieler der zweiten Mannschaft notwendig, die bereits für ihr eigentliches Team die Fußballschuhe geschnürt hatten. Das Team ließ sich aber nicht davon beirren und spielte seine ganze Erfahrung und Routine aus. So war es doch die DJK, die jederzeit das Geschehen auf dem Platz diktierte. Den Führungstreffer erzielte wieder Nico Stadel nach schöner Vorarbeit auf Armin Leber, der sich auf der linken Angriffsseite durchgesetzt hatte. Den Treffer zum Endstand von 0:2 erzielte Armin Leber auf Zuspiel von Nico Koch dann selbst.
Spielerfokus: Welsch – Krechel (46. Profittlich), Größgen, Ahmed, Koch – Masberg, Sukalic (75. S. Klein) – Görg, Leber – Stadel, M. Brücker (46. Laux)
Torfolge: 0:1 (14.) Stadel, 0:2 (46.) Leber
Die zweite Mannschaft fuhr zum Auswärtsspiel zur Reserve SG Mendig. In einem spektakulären Spiel musste sich die Truppe von Coach Dennis Brücker leider mit 3:6 geschlagen geben.
Spielerfokus: Kolf – Delleske (65. L. Klein), Steinebach, Fiedler, Schmidt (65. Jono) – Krechel, Livani – M. Brücker, Demiraj – Laux, Urmersbach
Torfolge: 0:1 (10.) Delleske, 1:1 (39.) Schlich, 1:2 (52.) Demiraj, 2:2, 4:2 (56., 62.) Bianco, 3:2 (58.) Schuck, 5:2, 6:2 (66., 72.) Court, 6:3 (77., Foulelfmeter) Laux
Die nächsten Aufgaben: Im Spiel zu Hause gegen den SV Oberzissen kann die DJK Revanche für die Auswärtsniederlage in der Hinrunde nehmen. Anpfiff ist am Samstag, 24. März, 17.30 Uhr. Schon wieder Derby-Time bei der Zweiten: Die Mannschaft von Trainer Dennis Brücker erwartet am Vortrag ebenfalls am Krufter Bahnhof um 20 Uhr die DJK Plaidt.