DJK Kruft/Kretz übernimmt Tabellenführung

Nach zwei spektakulären Auftritten bot die erste Mannschaft der DJK Kruft/Kretz ihren Zuschauerinnen und Zuschauern am Krufter Bahnhof gegen den SV Remagen nur Alltagskost. Am Ende stand dennoch der siebte Sieg im achten Saisonspiel fest.

Das Spiel gegen den SV Remagen begann zäh und sah zahlreiche Fehlpässe auf beiden Seiten. Fast aus dem Nichts fiel in der 22. Spielminute die Führung der Kombinierten aus Kruft und Kretz: Eine Freistoßflanke von Lucas Saftig nickte Nico Stadel aus fünf Metern in das Gehäuse des SV Remagen ein. Die DJK setzte jetzt sofort nach. Keine zwei Minuten später spielte Ajdin Sukalic die Gästeabwehr schwindelig und hatte noch die Übersicht, den freistehenden Dennis Klapperich mustergültig zu bedienen. Der Torjäger schob den Ball mühelos zum Pausenstand von 2:0 ins Netz.

In der zweiten Halbzeit übernahm die DJK zunächst die Regie auf dem Platz. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Krayer versäumte es aber, die Begegnung frühzeitig zu entscheiden. Stattdessen kam sogar nochmals Spannung auf, als aufgrund einer Unachtsamkeit des Heimteams Gästestürmer Turan Levent frei zum Schuss kam und auf 2:1 verkürzen konnte. Die Hoffnungen der Gäste auf einen Punktgewinn am Krufter Bahnhof beendete aber nur wenig später Dennis Klapperich, der sich nach einer Flanke von Nico Koch im Strafraum durchsetzen konnte und dem Schlussmann des SV Remagen bei seinem Schuss aus acht Metern keine Chance ließ.

Mit dem 3:1 übernimmt die DJK erstmals in dieser Saison die Tabellenführung in der Kreisliga A. Das nächste Spiel hat die Bezeichnung „Spitzenspiel“  wahrlich verdient und findet beim Tabellendritten Sportfreunde Miesenheim statt. Anstoß ist am kommenden Samstag, 28. Oktober, um 16.30 Uhr.

Spielerfokus: Zils – Masberg, Saftig, Klein, Ahmed – Leber (65. Dilbaz), Görg, Sukalic (85. Schmidt), Koch (90. Menge) – Stadel, Klapperich

Tore: 1:0 (22.) Stadel, 2:0, 3:1 (24., 71.) Klapperich, 2:1 (62.) Levent